GC Entertainment Blog

Ein Game und Entertainment Blog

32nm Chip im iPad 2 verspricht bessere Batterielaufzeit

| Keine Kommentare

ipad 2 - 32nm fertigungstechnologie

Na, wenn man für das neue iPad nicht gerade eine stolze Summe ausgeben möchte, dem ist das iPad 2 sehr zu empfehlen, zumal es mit der günstigeren Preis immer noch ein starkes Gerät ist. Ein Dual-Core 1 GHz Prozessor, basierend auf der 45nm Fertigungstechnologie, ist in der Regel Bestandteil eines iPad 2. Apple hat die Chance ergriffen die neuesten iPad 2 mit der 32nm Prozessoren auszurüsten (um die Produktionsmenge der Chips zu vergrössern?), welche momentan in der dritten Generation von Apple TV verbaut sind.

Was soll das grundsätzlich bringen? Nun ja, die Batterielaufzeit sollte theoretisch verbessert werden. Die Kollegen von Anandtech haben ein solches 32nm iPad 2 erwischt und gleich auf die Probe gestellt.

Die Tests ergaben, dass man mit dem neuen Prozessor in allen Hauptbereichen mehr als 1,5 Stunden herausholen kann. Z.B. beim Browsen des Internets kamen die Tester beim “normalen” iPad 2 auf 10,1 Stunden, während auf der “neuen” iPad 2 die LaUfzeit ganze 11,7 Stunden beträgt. Das sind immerhin ca. 16% mehr Batterielaufzeit, die man für das “gleiche” Gerät kriegt, wenn man nur darauf achtet, den richtigen Chip zu erwischen.

Und hier scheint es momentan ein bisschen problematisch zu sein. Ein solches Gerät zu erwischen, ist nicht einfach. Beim Kauf deutet nichts darauf, welche Fertigungstechnologie der Prozessor hat. Erst nachdem man das Gerät gekauft und aufgestartet hat, weiss man welche Version man erwischt hat.

Wenn jemand schon nicht das teure Geld für das neue iPad ausgeben möchte und mit der iPad 2 liebäugelt, auch dort kann man wenigstens das bessere Model erwischen. Mit der Zeit werden noch alle 45nm Modelle ab Lager verkauft, aber mit der Zeit werden vermehrt die 32nm Modelle verkauft. Ich denke in der Schweiz wird der Wechsel relativ schnell passieren, zumal hier viele Shops immer wieder ausverkaufte iPad Lager haben…

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.