GC Entertainment Blog

Ein Game und Entertainment Blog

Langjähriger Nintendo Präsident gestorben.

| Keine Kommentare

Im Alter von 85 Jahren ist Hiroshi Yamauchi, Präsident von Nintendo (1949-2002), im Spital in Kyoto an einer Lungenentzündung gestorben.

Er hatte damals sein Studium aufgegeben, um die Position seines Grossvaters einzunehmen, als der einen Herzanfall erlitten hatte. Damit hat er später Nintendo den Übergang von einem Spielzeug- und Kartenhersteller in einer der grössten und beliebtesten Videospielentwickler geleitet. Wodurch er auch zwischenzeitlich die reichste Person Japans wurde. Er war auch Besitzer der Mariners, ein Major League Baseball Team aus Seattle (er hatte bekanntlich nie ein Spiel besucht).

R.I.P.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.