GC Entertainment Blog

Ein Game und Entertainment Blog

Need For Speed Shift – Review

| Keine Kommentare

Share

Um ehrlich zu sein, die Need For Speed Serie hat sich in den letzten Jahren nicht gerade mit guten Titeln präsentiert. Vor einiger Zeit hat Electronic Arts die Serie aufgesplittet und an mehreren Entwicklern verteilt.

Nun kommt das beste NFS-Game seit Jahren auf uns zu. Mit Need For Speed Shift wird diesmal vermehrt auf simulationsartige Gameplay fokusiert. Einfach einsteigen und fühlen wie es sich eigentlich fühlen sollte, wenn man einen Rennwagen fährt. Was dieses Spiel ausmacht ist das Gefühl von Geschwindigkeit und der Sound, wenn man auf dem Asphalt um die Kurven donnert:

Nicht vergessen, auch wenn dieses Spiel viel simulationshaftiger als die Vorgänger ist, ist es dennoch kein echter Simulator. Die Steuerung bleibt dennoch arcarde-mässig und vergiebt dem Spieler einiges, fährt sich jedoch unglaublich gut.

Die künstliche Intelligenz im Spiel verhält sich gut und realistisch. Diese macht ab und zu fehler und wenn man in Sie reinfährt, fahren Sie einem evtl. auch zur Rache in das Heck.

Der Karrieremodus ist solide aufgebaut und bietet viele Herausforderungen wie z.B. das Performance-Points-System oder die Sterne, die man pro Spiel sammeln kann. Das Freischalten der vielen berühmten Autos und Marken bleibt sowieso ein Muss für Fans!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.