GC Entertainment Blog

Ein Game und Entertainment Blog

Xbox One Version von Watch Dogs dank Cloud Computing besser

| Keine Kommentare

Die Xbox One wird den Entwicklern eine Cloud Computing Anbindung zur Verfügung stellen. Damit würden Entwickler wie die von Watch Dogs diese auch für bessere Künstliche Intelligenz oder für Physik-Berechnungen nutzen.

Einige Berechnungen müssen nicht synchron im Spiel ablaufen, so der Produzent Dominic Guay. So z.B. können die Bewohner und Passanten der Stadt mehr “Gehirn” von externen Rechnern erhalten und somit realistischer und dynamischer reagieren. Genauso wie ein Metal sich verbiegt oder ein Baum auf wechselnde Wettersituationen bewegt. Das ganze 3D Modell des Wassers und Ihre Physikeigenschaften, wie sie auf andere Schiffe auswirken, wenn man mit dem Boot vorbeifährt, könnten auch ausgelagert werden.

Man ist damit ja erst am Anfang, aber da gibt es sicher einige coole Features, die von der Playstation 4 Version abheben könnten.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.